aus der Presse

Bittere Erinnerungen eines „Verschickungskindes“

Die Geschichte liegt 54 Jahre zurück, wirkt bei Birgit H. aber immer noch nach und hat sich zu einem Trauma ausgewachsen, gegen das sie mit der Gründung einer Selbsthilfegruppe angehen will: Die Hauensteinerin wurde 1966 zu einer Kur nach Dausenau bei Bad Ems „verschickt“: „Das Ganze ist mir wie ein nicht enden wollender Albtraum in Erinnerung“, sagt sie im Gespräch mit der RHEINPFALZ.….

https://www.rheinpfalz.de/lokal/kreis-suedwestpfalz_artikel,-bittere-erinnerungen-eines-verschickungskindes-_arid,5091547.html?reduced=true

Mit freundlicher Genehmigung von Birgit H.
image_pdfPDF-Datei erstellenimage_printSeite drucken