aus der Presse,  News

Was ist damals passiert? Meine Kinderverschickung

44 Min | Verfügbar bis 27.10.2022

Konservativ geschätzt, betrifft es mindestens drei Millionen ehemaliger Kinder und Jugendlicher, die bis in die 70er Jahre zum Zwecke der Gesundheitshilfe an die See oder in die Berge verschickt wurden. Ihre Eltern waren der festen Überzeugung, es würde ihnen gut gehen – auf dieser “Kur”. Heute wissen wir: Für sehr viele Verschickungskinder war es ein Martyrium, das bis heute nachwirkt. NDR Autor Thilo Eckholt, selbst ein ehemaliges Verschickungskind, begibt sich auf Spurensuche und trifft viele ehemalige Leidenskinder.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/unsere_geschichte/Was-ist-damals-passiert-Meine-Kinderverschickung,unseregeschichte992.html

image_pdfPDF-Datei erstellenimage_printSeite drucken

Aufrufe: 419

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Susan Wulf
Susan Wulf
27. Oktober 2021 21:54

Ich bin 1970 November/Dezember für 6 Wochen verschickt worden ich habe 1970 am 3 dez dort meinen Geburtstag verbracht und viele traurige Erlebnisse. Leider weiß ich nicht womein Aufenthalt war .kann mir jemand dabei behilflich sein?

Birgit Paulsen
Birgit Paulsen
27. Oktober 2021 20:07

Hallo
Ich bin Biggy und war mit 11Jahren für 6 Wochen in Bayern im Schloss Kranzbach.
Das war 1968.
Die Erzieherin war ganz schlimm.
Wir waren zu acht im Zimmer und wenn wir uns unterhalten haben, dann hat sie uns alle auf die Treppe gestellt und wir mussten 1/2 Std mit Armen hoch dort stehen. Dann noch 50 Kniebeugen machen
Sie hat auch Kinder im dunklen auf die Terrasse geschickt, wo es steil den Berg runter ging.
LG