Literatur,  Persönliches

Frühlingsgrollen

Gestern bekam ich vom Autor Rainer Wälde ein Exemplar seines neuen Kriminalromans “Frühlingsgrollen”.

Zum Inhalt:

In Bad Wildungen wird im Kurheim eine alte Dame tot aufgefunden: ein Gewaltverbrechen, wie die Rechtsmedizin herausfindet. Kommissar Timo von Sternberg, im Clinch mit seinem neuen Vorgesetzten, ermittelt. Dabei stößt er auf das dramatische Schicksal von Millionen Kindern, die bis in die 1990er-Jahre bundesweit zur Kur verschickt wurden. Die alte Dame scheint schnell nicht mehr so liebevoll, wie viele glaubten.

Parallel dazu steckt der Journalist Jörg Möbius in einer beruflichen Zwickmühle. Nach seinem Ausstieg bei der Kreiszeitung sucht er eine neue Herausforderung. Soll er als Fernsehreporter für das Abendprogramm arbeiten oder als Politiker eine neue Karriere starten? Bei seiner Suche kreuzt er von Sternbergs Weg – und die alten Konflikte zwischen den beiden flammen erneut auf. Bis es einen zweiten Toten gibt …

Der dritte Fall für Kommissar Timo von Sternberg.


Schon nach den ersten Zeilen konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen….vor allem da die “Erinnerungen” an das Heim mit meinem Schicksal überein stimmten.

Absolut lesenswert!

Aufrufe: 104

1968 verschickt in die Kinderkurklinik Bad Wildungen/Reinhardshausen Initiator & Webmaster dieser Seite

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments