Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Artep
4. Januar 2023 09:14

Ich kann mich noch genau an meinen Aufenthalt 1968 in Hütten erinnern. Wir sind viel gewandert und Heidelbeeren gab es jede Menge.
Trotz der sommerlichen Temperaturen wurde das Trinken auf ein Mindestmaß reduziert.
Wir durften während der Mittagsruhe nicht mehr zur Toilette. Wer es dennoch wagte, musste mit dem Gesicht zur Wand in der Ecke stehen.
Das auch achtjährige zu Bettnässern wurden, war dann nicht ungewöhnlich. Es gab dann noch weniger zu trinken.
Wer in einer Wiche nicht das geforderte soll zugenommen hatte, musste doppelte Rationen essen, abwechselnd morgens Müsli und Milchsuppe.
Es gibt da noch so einiges und all das darf nie wieder passieren.
Nach der Kur wollte ich Erzieherin werden.
Diesen Beruf habe ich dann bis zu meinem Renteneintritt im letzten Jahr gelebt.