Verschickungsheime,  Verschickungsheime - Hessen

Kinderheim Dr. med. Ludwig Ewald – 6411 Wüstensachsen

Kinderheim Dr. med. Ludwig Ewald

Telefon: 231

Höhe: 600 m

Träger: Dr. L. Ewald

Betten: 48

Aufnahme: Knaben und Mädchen von 5-12, ganzjährig; nicht aufgenommen werden psychische und infektiöse Kranke

Preis: DM 10.-

Kurmittel: Sauna, Höhensonne, Gymnastik

Ärztliche Behandlung: durch Arzt im Haus

Indikationen: Erschöpfungs- und Unruhezustände, verzögerte Rekonvaleszenz, funktionelle Herz-Kreislauferkrankungen, exsudative Diathese, diron. Erkrankungen der oberen Luftwege, Anämie, Entwiddungsstörungen im Kindesalter, Erkrankungen der Hilus- und Lymphdrüsen, Haltungssd:täden

Gegenanzeigen: Erkrankungen der innersekretorisd:ten Drüsen, Lähmungen aller Art, Asthma bronchiale, rheumatisd:te Erkrankungen

Aufrufe: 511

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Norbert Diener
Norbert Diener
20. Februar 2022 13:47

Hallo,

aufgerüttelt durch die Berichterstattung über die grausamen Zustände in deutschen Kindererholungsheimen, bin ich neugierig geworden, ob es Berichte über den Aufenthalt in diesem Heim gibt.

Ich selbst war 1961 oder ’62 dort. Mein Aufenthalt dauerte über sechs Wochen, weil ich und ein paar andere Kinder zuerst die Masern und dann auch noch die Windpocken bekam. Wegen der Ansteckungsgefahr wurden wir die Kranken von den anderen isoliert und lebten in der Familie von Dr. Ewald.

Ich kann mich an keine negativen Ereignisse erinnern, weder in der großen Gruppe noch in der kleinen Gruppe der erkrankten. Im Gegenteil: Ich habe meinen Aufenthalt mein Leben lang als positiv in Erinnerung. Soweit ich mich erinnern kann, wurden wir in der kleinen Gruppe sehr fürsorglich behandelt. Ich hatte meines Wissens auch keine von den oben in der Heimbeschreibung erwähnten Krankheiten. Man sagte mir, dass ich zu dünn sei und mal zu Kräften kommen soll.

Ich suche nun weitere “Verschickte” aus dieser Zeit, die mir vielleicht noch auf die Erinnerungssprünge helfen können. Besonders mit einem Jungen, mit dem ich mich angefreundet habe, verbindet mich ein besonderes Erlebnis. … Du kamst später zur Krankengruppe hinzu und wohntest in Wyk auf Föhr. Bitte melde Dich! Bitte meldet Euch!

Viele Grüße aus Kiel von Norbert@DeanReed.de