Bezirk Halle/Saale,  Verschickungsheime-DDR

Sanatorium Dr. Strokorb – Friedrichsbrunn

Sanatorium Dr. Strokorb – Kinderstation


Erinnerungen unseres Mitglieds Rudi

Das Titelbild zeigt links den Erwachsenteil rechts den Kinderteil mit dem Eingang durch den “Turm”. Links vom Eingang war nach meiner Erinnerung der Speiseraum.

“Friedrichsbrunn Dr. Strokorb Kinderflügel Vorderseite”: An das EG rechts von Turm habe ich Null Erinnerung und war wohl auch nicht drin gewesen. Im 1. OG an der Stirnseite schliefen die “Großen”, so 14+. Seitlich, auch hinten raus, schliefen wir “Mittleren”.

“Friedrichsbrunn Dr. Strokorb Kinderflügel Hinterseite links”: Ich war von Treppenhaus aus im ersten 4-Bettzimmer (normale Betten und zwei kleine Wandschränke).

“Friedrichsbrunn Dr. Strokorb Kinderflügel Hinterseite rechts”: Im EG sieht man oben die kleinen Fenster der Garderoben, an denen wir uns umzogen (nicht in den Zimmern). Gegenüber waren Waschraum / Wasseranwendungen und eine kleine Sauna. Dahinter kam noch die Spülküche. Im 1. OG war das Schwesternzimmer und das Untersuchungszimmer, an der Stirnseite das Isolierungszimmer. Dem Schwesternzimmer gegenüber war der eine große Schlafraum der “Kleinen”. Kein Fenster nach außen, dafür zur Flurseite ein durchgehendes Fenster, die Schwestern hatten schon aus ihrer Tür alles im Blick.

Die Drohung uns älteren gegenüber, bei Nicht-Schlafen o.ä. auch dort hinein zu müssen zeigte auch deshalb Wirkung.

Nicht auf dem Bild ist ein Pool, in den wir aber nur einmal nach der Sauna durften.

Im “Neuen Ferien- und Bäderbuch” von 1988 wird das Sanatorium Dr. Strokorb nicht (mehr) genannt. Evtl. war es 1969 noch (halb-)privat und wurde dann um 1971 verstaatlicht. Heute steht davon nichts mehr.


Aufrufe: 201

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

rudi
31. März 2022 22:54

Inzwischen habe ich eine Auskunft vom der Stadt Thale (dazu gehört Friedrichsbrunn inzwischen) bekommen:

“Trotz intensiver Recherche im Stadtarchiv Thale konnten keine Akten zur o.g. Einrichtung ermittelt werden.

Nach Rückfragen bei ehemaligen Bürgermeister von Friedrichsbrunn, Herrn Zehnpfund werden folgende Informationen bestätigt.
Die Adresse zu Zeiten der DDR lautet:

Sanatorium Dr. Strokorb
Hauptstraße 130
4307 Friedrichsbrunn

Kinderkuren wurden bis 1976 durchgeführt, danach wurde der Kinderkurbetrieb eingestellt.
Bis zur Jahr 1976 handelte es sich um eine private Einrichtung, die nach 1976 verstaatlicht wurde und weitergeführt unter Sanatorium „Ernst Thälmann”.”

Weil nach 1976 dort keine Kinderkuren mehr durchgeführt wurden ist die Wahrscheinlichkeit, andere Kinder von dort zu finden sicher noch geringer.

Rudi

rudi
25. Januar 2022 23:47

Ich war im Sommer 1969 dort. Davon habe ich noch ein Bild vom Heim und eins von uns Kindern. Das Bild, welches hier bisher angezeigt wird zeigt nur den Ort, nicht das Heim.

Jens
Admin
Reply to  rudi
26. Januar 2022 08:35

Hallo Rudi,

falls es dir möglich ist…würdest du uns ein Bild des Heimes zukommen lassen?
Falls jam schick es bitte an webmaster.de

Vielen Dank im Voraus!!!